Kennlerntag für die Viertklässler

Grundschüler besuchten mit ihren Eltern die Mittelschule

Schnupp19 01


Am Montagnachmittag lud die Mittelschule die Viertklässler aus den Grundschulen Reisbach und Simbach zum Kennlerntag ein. Rektorin Martina Huber konnte zahlreiche interessierte Kinder mit ihren Eltern in der Aula begrüßen, wobei sie die Hauptanliegen der Schule, individuelle Förderung und Berufsorientierung hervorhob.

Die Besucher machten sich in Gruppen, geführt durch Frau Thalhammer, Herrn Bachmeier, Herrn Grad und Herrn Klante, auf den Weg durch das Schulhaus. Die Aufgabe des Demonstrierens und Erklärens übernahmen in souveräner Art und Weise Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen: im Computerraum die Entstehung einer CAD-Zeichnung mit Solid Edge, in der Schulküche die verschiedenen Aspekte des Faches Soziales, das nicht nur Kochen beinhaltet und im Werkraum die Vorstellung bereits angefertigter Werkstücke. Ebenso unterstützten sie die Besucher bei der Herstellung eines Schlüsselanhängers aus Holz. Weitere Stationen waren der PCB-Raum, wo die Schüler mit Hilfe einiger Versuche Einblick ins Fach Natur und Technik erhielten, außerdem wurden die Räumlichkeiten der offenen Ganztagsschule, Klassenräume etc. in Augenschein genommen. Nach dem Rundgang bot der Elternbeirat dankenswerter Weise Kaffee und Kuchen für die Besucher an, die das Angebot gerne annahmen und den Nachmittag bei regem Informationsaustausch ausklingen ließen.

  Schnupp19 01

Rektorin Frau Huber begrüßte die zahlreichen Gäste.

 Schnupp19 07  Schnupp19 05

  Im Fach Soziales hatten die Schüler aktuelle Dekoartikel ausgestellt und  führten die Schüler durch die Schulküche.Schnupp19 02

Unterstützt von Schülern, gab Frau Wimmer im Technikraum Einblick in das Fach Technik. 

 Schnupp19 06

Die selbstgemachte Marmelade schmeckte allen!

 Schnupp19 08

Auch das Zeichnen mit einem CAD-Programm wurde vorgestellt.

  Schnupp19 04

Herr Salzberger zeigte im PCB-Labor einige "feurige" Versuche.