Abschlussfahrt der neunten Klassen in die Toskana

Schülerinnen und Schüler auf erlebnisreicher Fahrt durch Italien

Abschluss19 02

In der Woche nach den Osterferien ging es für die neunten Klassen der Mittelschule Reisbach auf Abschlussfahrt in die Toskana.Die Schülerinnen und Schüler erlebten gemeinsam mit ihren Klassenlehrern Julia Biendl und Timm Putz ereignisreiche Tage in Italien.

Nach einer mehrstündigen Busfahrt traf die Gruppe am Campingplatz Bosco Verde, direkt an der italienischen Versilia–Küste gelegen, ein. Ausgehend von der Bungalowanlage am Rande der Stadt Viareggio wurden verschiedene Tagesausflüge unternommen.

Bei angenehmen 20 Grad und Sonnenschein ging es am ersten Tag nach Florenz, in die Hauptstadt der Toskana. Während einer Stadtführung bewunderte die Gruppe zahlreiche Kunst- und Architektur-Meisterwerke der Renaissance. Am Mittwoch genossen die Jugendlichen bei einer Bootsfahrt mehrere malerische Küstenorte, die zum Schlendern und Eis essen einluden. Tags darauf stand eine Fahrt nach Pisa auf dem Programm. Die Schüler bestaunten den legendären Schiefen Turm und nahmen das ein oder andere Souvenir mit nach Hause. Als die Reisegruppe am Freitag gegen 20:30 Uhr wieder in Reisbach eintraf, nahmen die bereits wartenden Eltern ihre Töchter und Söhne wohlbehalten in Empfang.

Unterstützt wurde die Fahrt finanziell vom Förderverein, dem Elternbeirat sowie von der Sparkasse und der Volksbank Reisbach. Mit schönen Erinnerungen und viel Schwung gehen die Abschlussschüler nun in die entscheidenden Wochen vor den anstehenden Quali-Prüfungen.

Abschluss19 01

Abschluss19 03