Abwechslung vom Unterricht

Die 5. und 6. Klassen besuchten die 3. Spieletage in Landau

 SpiTa 01

Reisbach. (mb) Die fünften und sechsten Klassen der Maximus-von-Imhof-Mittelschule tauchten ein in die Welt der Spiele. Dazu fuhren sie in die Landauer Stadthalle, wo die dritten Spieletage abgehalten wurden, die ein Riesenrepertoire bereit hielten.

So entdeckten die Kinder am letzten Freitag durchaus wieder neu, wie viel Spaß es macht, sich mit den Kameraden am Tisch zusammen zu setzen, zu knobeln, zu würfeln, vielleicht zu strategischen Überlegungen, zu gewinnen, aber auch zu verlieren. Nachdem über 2000 Spiele mit vielen Neuheiten, aber auch Brettspiel-Klassiker zur Wahl standen, fanden alle das Richtige. Die Buben und Mädchen konnten frei wählen und alsbald wurde an den zugewiesenen Schülertischen eifrig gewürfelt, gerätselt und gemalt. Vor allem Reaktionsspiele sorgten immer wieder für Spannung und laute Lacher. Das gemeinsame Spiel brachte nicht nur Abwechslung und Vergnügen, sondern förderte nebenbei auch die sozialen Kompetenzen der Schüler. Nicht unerwähnt sollte bleiben, dass alle Helfer und Organisatoren ehrenamtlich tätig waren und der Förderverein die Aktion durch Übernahme der Buskosten unterstützte.

 SpiTa 02  SpiTa 03
  SpiTa 01
 SpiTa 05  SpiTa 04