Erste Hilfe-Ausbildung in den 9. Klassen

EHK19

Nicht nur weil der Führerschein für die Schülerinnen und Schüler der 9. Jahrgangsstufe immer näher rückt, sondern auch weil Ersthilfe lebensnotwendig sein kann, absolvierten die Jugendlichen am 9. und 10.12.19 einen Erst-Hilfe-Kurs.

 

Durchgeführt wurde die Ausbildung von Frau Ruf, einer ehrenamtlichen Mitarbeiterin des BRK-Verbandes Dingolfing-Landau. Mit großem Engagement erklärte sie den Jugendlichen wichtige lebensrettende Maßnahmen, wie z.B. die stabile Seitenlage und die Helmabnahme bei einem Zweiradunfall. Die Schüler erprobten die Rettungsmaßnahmen praktisch und dürften in Rollenspielen verschiedene Unfallszenarien lösen.

Besonders beeindruckend war für die Schüler, dass sie auch von persönlichen Erlebnissen berichtete, die sie in ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit erleben musste. Den Jugendlichen sollte dadurch aufgezeigt werden, dass Ersthilfe leisten im Ernstfall das Leben von Mitmenschen retten kann.

Sie verabschiedete sich mit einem Appell, dass dies hoffentlich nicht der erste und letzte Kurs der Schüler gewesen sei, denn Ersthilfemaßnahmen werden über die Jahre hinweg vergessen und sollten regelmäßig aufgefrischt werden.

EHK19