Schüler besuchten Schüler

Niko03

Reisbach, (mb) An der Maximus-von-Imhof-Mittelschule führte die SMV am Mittwoch und somit an seinem Namenstag eine Nikolaus-Aktion durch. Für die Geschenke in Form von kleinen Schokoladen-Nikoläusen sorgte dankenswerterweise der Elternbeirat.

An Kinder in Not gedacht

WiS17

Reisbach. (mb) Die Schülerinnen und Schüler der Maximus-von-Imhof-Mittelschule Reisbach wollten sich in der Vorweihnachtszeit sozial engagieren. Das wurde bei einer Versammlung der Klassensprecher deutlich und gemeinsam überlegte man, wie man dieses Vorhaben umsetzen könnte. Somit wurde beschlossen, dass man sich an der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ beteiligt. Die drei Schülersprecher Nina Geiger, Jonas Meindl und Orkun Baymus koordinierten die Aktion.

Beste Leserin ermittelt

Vorlesewettbewerb an der Maximus-von-Imhof-Mittelschule

VWB17

Reisbach. Die 59. Runde des beliebten Vorlesewettbewerbs des Deutschen Buchhandels wird heuer ausgetragen. Bundesweit sind alle Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen zum Mitmachen eingeladen. Das sind rund 600000 Kinder an über 700 Schulen. Am vergangenen Freitag ging man nun an der Maximus-von-Imhof-Mittelschule daran, die besten Leser der sechsten Klassen ausfindig zu machen. Zugleich gute Gelegenheit, um den Kindern den Umgang mit Literatur einmal anders zu inszenieren und ihre Lesemotivation anzufeuern.

Die erste Kerze entzündet

AKS03

 

Reisbach. (mb) Mit einem kleinen Wortgottesdienst startete man an der Maximus-von-Imhof-Mittelschule in den vergangenen Montag und somit in die Adventszeit, die tags zuvor begann. Dabei lebten die Schülerinnen und Schüler auch nach außen ihren Glauben, als sie die Adventskranzsegnung mitfeierten. In diesem Rahmen wurden alle Adventskränze, die bis Weihnachten in den Klassenzimmern verbleiben, in die Aula gebracht.

Für jeden Tag ein adventliches Motiv

Schüler malten Bilder für den großen Reisbacher Adventskalender

 

AdKa17

Reisbach. (mb) Der Anlass, der den Ersten Vorsitzenden des Gewerbevereins Michael Worschek am Freitagvormittag in die Aula der Mittelschule führte, war ein besonders erfreulicher: Dort lagen 24 bunte Motive, passend, zur Advents-, Weihnachts- und Winterzeit, gemalt von Schülerhand bereit. Die etwa Quadratmeter großen Plakate aus witterungsbeständigem Material zieren Kerzen, Glocken, Nikoläuse, Rentiere, Geschenke, Engel und etliches mehr, wobei sie eines gemein haben: sie sind, wie auch in den Vorjahren wirklich gelungen.