Sehstärke gemessen

Augenoptiker kam an die Schule

Optik17

Reisbach. Die Funktion der Sinnesorgane ist eine der wichtigsten Grundlagen, um erfolgreich lernen und arbeiten zu können. Doch viele Einflüsse können zu Schwächen oder Schäden führen. Dies kann aber fatale Folgen nach sich ziehen.

Der Landwirt "lebt in der Arbeit"

Die achten Klassen erkundeten den Bauernhof

BEBH17

Reisbach/Reith. (mb) Ganz allmählich bewegen sich die Achtklässler auf die „Zielgerade“ in Sachen Berufsausbildung zu. So gewinnt das Thema Berufswahl immer mehr an Bedeutung. An der Maximus-von-Imhof-Mittelschule machte man es sich zu einer der Hauptaufgaben, die Schülerinnen und Schüler möglichst tatkräftig bei dieser wichtigen Entscheidung zu unterstützen. Dazu gehört eine praxisnahe Orientierungshilfe auf unterschiedlichen Ebenen.

 

 Ein "Steuermann" im besten Sinne

Amtseinführung von Schulleiterin Martina Huber an der Maximus-von-Imhof-Mittelschule

AEM01

Reisbach. (mb) Die ersten Wochen sind bereits abgearbeitet, das neue Aufgabenfeld abgesteckt. Nun fand am Freitag im Kreis des Kollegiums und weiterer Gäste die offizielle Amtseinführung von Schulleiterin Martina Huber an der Maximus-von-Imhof-Mittelschule statt. Ein Novum im Schulamtsbereich, denn erstmalig übernahm eine Lehrerin diese Position an einer Mittelschule ohne vorher Konrektorin gewesen zu sein.

 Eine Schulklasse "verschwindet"

Schüler lernten "Toten Winkel" kennen 

ToWi1701

Reisbach. (mb) „Raus aus dem Toten Winkel“, das war die Kernbotschaft und genau so hieß auch die Aktion, zu der Heinz Gillig von der gleichnamigen Fahrschule am Montag aus Dingolfing an der Maximus-von-Imhof-Mittelschule zu Besuch war.

Willkommen an der Schule

Neue 5. Klassen wurden begrüßt

 5KB 01

Reisbach, (mb) Am Dienstag, dem ersten Schultag für das Jahr 2017/18 versammelten sich die neuen Fünftklässler voll Spannung mit ihren Eltern in der Aula der Maximus-von-Imhof-Mittelschule. Hier wurden sie am Morgen nach einer kurzen Begrüßung durch Schulleiterin Martina Huber von ihren Klassenlehrern Alfons Grad und Konrad Bachmeier in Empfang genommen.