Engagement für die Schule belohnt

Der 2. Vorsitzende überreicht Gutscheine an engagierte Schüler

 mvi foe 18

Reisbach. (ob) Der Förderverein der Maximus-von-Imhof-Mittelschule gab bereits Anfang des Jahres bekannt, dass man Anerkennungen für Schülerinnen und Schüler bereitstellen möchte, die sich für die Schule engagieren. Hierbei sollte es nicht um Leistungen in Form von guten Noten gehen. Vielmehr wurde der engagierte und zuverlässige Einsatz auf anderen Ebenen honoriert.

Die Entscheidung fiel nun zum Schuljahresende in der Lehrerkonferenz, wer diese Auszeichnung erhält und dafür mit Gutscheinen bedacht werden sollte. Zweiter Vorsitzender Fritz Hein durfte die Anerkennungen überreichen, nachdem die Wahl auf Jacqueline Niederwieser und Jonas Meindl fiel.

Rektorin Martina Huber gratulierte den beiden engagierten ehemaligen Neuntklässlern ebenfalls zu dieser Ehrung und führte der versammelten Schulfamilie aus, warum sich das Kollegium für sie entschied. Jacqueline Niederwieser übernahm immer wieder freiwillige Aufgaben, erledigte diese zuverlässig und mit Engagement, auch über einen längeren Zeitraum hinweg. Jonas Meindl brachte sich ebenfalls tatkräftig ein. So war er mehrere Male Klassensprecher und zuletzt auch Schülersprecher. Er war stets für alle zusätzlichen Aufgaben zu haben.

Beide zeigten somit vorbildliches Verhalten, das durchaus nachahmenswert sei.

mvi foe 18

Jacqueline Niederwieser und Jonas Meindl wurden für ihren Einsatz ausgezeichnet.