Flaschenpfand für sozialen Zweck

ErnstSpende

Reisbach. (ob) Wer die offene Ganztagsschule der Maximus-von-Imhof-Mittelschule besucht, nutzt in der Regel auch gerne das Angebot des Mittagessens. Immer wieder kommt es allerdings zu der Tatsache, dass, aus unterschiedlichsten Gründen, die Mahlzeit von dem ein oder anderen  Schüler nicht bezahlt werden kann. Dann ist das Personal von der Mittagsbetreuung zur Stelle und übernimmt den finanziellen Ausgleich.

Das ist allerdings nur möglich, wenn dafür Geld bereit steht, das in der Regel gespendet wird. Nun konnte diese „Essenskasse“ um 300 Euro aufgestockt werden, nachdem Christina Ernst dem Ersten Vorstand des Mittelschul-Fördervereins Andreas Steinberger den Betrag zur Verfügung stellte. Die Inhaberin von Edeka Ernst in Niederreisbach informierte den Empfänger, dass mancher Kunde, der seine Pfandflaschen in den Automaten gab, den Bon nicht an der Kasse einlöste.

Er gab ihn dafür für den guten Zweck weiter. So sammelte sich im vergangenen halben Jahr dieser Betrag an, der nun zugunsten der Mittelschule gespendet wurde.

Andreas Steinberger bedankte sich für die aktuelle Gabe und versicherte, das Geld an die dafür vorgesehene Stelle weiter zu geben, aber auch dafür, dass Christina Ernst nicht zum ersten Mal an die Schülerinnen und Schüler der Gemeinde Reisbach dachte und diese im Rahmen verschiedener Aktionen immer wieder begünstigte.

ErnstSpende

Christina Ernst unterstützt den Förderverein der Mittelschule