Jugendsozialarbeit an Schulen

 jas logo

 

JaS - Jugendsozialarbeit an Schulen ist eine Leistung der Jugendhilfe und die intensivste Form der Zusammenarbeit von Jugendhilfe und Schule.

An der Maximus-von-Imhof-Mittelschule gibt es ein Unterstützungsangebot für alle Beteiligten unserer Schulfamilie und auch für deren soziales, häusliches Umfeld.

Die Jugendsozialarbeit versteht sich als Bindeglied zwischen Schüler/-innen, Elternhaus und Schule.

JaS MV 

Frau Monique Vogl, Sozialpädagogin (B.A.)

Tel 08734 922516

E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Ich bin für euch da ...

... am Montag von 7:30 bis 12:00 Uhr,

... am Dienstag von 7:30 bis 12:00 Uhr,

... am Mittwoch von 7:30 bis 12:00 Uhr,

... am Donnerstag von 7:30 bis 12:00 Uhr,

... am Freitag von 7:30 bis 12:00 Uhr,

... oder auch später oder früher nach vorheriger Vereinbarung!

 

Jugendsozialarbeit wendet sich dabei an:

Kinder und Jugendliche

  • die Lösungen für Probleme zu Hause, in der Schule, mit Freunden oder mit sich selbst suchen
  • die Unterstützung beim Übergang vom Schul- zum Berufsleben benötigen
  • die einfach nur mal reden möchten

 

Eltern und Erziehungsberechtigte

  • die Beratung und Unterstützung bei der Erziehungsarbeit wünschen
  • JaS berät und unterstützt in besonderen Lebenslagen

Schulleitung und Lehrerkollegium

  • z.B. Zusammenarbeit bei der Durchführung von Projekten

 

 

 

 

Aktuelle Meldungen

Wir wünschen erholsame Pfingsterien und freuen uns darauf, nach den Ferien alle Klassen wieder in der Schule zu haben!

Einen Elternbrief zur Situation nach den Pfingstferien finden Sie unter Downloads.

Unseren aktuellen Hygieneplan finden Sie ebenfalls unter Downloads.

Sollten Sie für Ihr Kind Notfallbetreuung benötigen, erreichen Sie uns telefonisch zu den üblichen Bürozeiten oder jederzeit unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!