Expedition zur Vils

Die 6. Klasse erhielt interessante Einblicke in das Leben in und am Wasser

Vils21 04
Reisbach. (mb) Hinaus in die Natur ging es für die sechste Klasse der Maximus-von-Imhof-Mittelschule am Montag. Einen ganzen Vormittag waren die Schülerinnen und Schüler an der Vils, um sich mit diesem Lebensraum für Fische und Kleinstlebewesen zu beschäftigen. Zugleich verfolgte die Expedition auch das Ziel, die Kinder für den Natur- und Umweltschutz zu sensibilisieren.

Römische Geschichte erlebt

Die 5. Klassen besuchten das Museum Quintana in Künzing

Quintana21 1


Reisbach. (mb) Am vergangenen Freitag machten sich die 5. Klassen der Maximus-von-Imhof Mittelschule Reisbach mit ihren Lehrkräften Eva Kaiser und Tobias Heß auf den Weg nach Künzing in das Museum Quintana, um dort die römische Geschichte in Bayern zu erleben.

Praktische Verkehrserziehung mit „Hallo Auto“

Schüler für Gefahren im Staßenverkehr sensibilisiert

Hallo Auto21

Reisbach. (mb) Die ADAC Stiftung besuchte am Mittwoch die beiden fünften Klassen der Maximus-von-Imhof-Mittelschule zur Aktion „Hallo Auto“. In einer sehr praxisbezogenen interaktiven Verkehrserziehung lernten die Schülerinnen und Schüler den Anhalteweg und die Sicherung im Auto kennen. Nachhaltige Eindrücke sensibilisierten sie dafür, im Straßenverkehr aufmerksam für die Gefahren zu werden.

Qualiprüfungen starteten

Erhebungen in Englisch, Deutsch und Mathematik bereitsabgeleistet

Quali21


Reisbach. (mb) Mindestens neun Jahre führte der Weg von 38 Kindern beziehungsweise mittlerweile jungen Erwachsenen hin auf diese Tage: Sie starteten am Montag mit ihren Prüfungen zum Qualifizierenden Abschluss.

Mobbing hat viele Gesichter

Klasse 6a beschäftigte sich mit Perfidie im Internet

MoSe

Reisbach. (mb) Einen ganzen Vormittag lang beschäftigte sich die Klasse 6a der Maximus-von-Imhof-Mittelschule intensiv mit dem Thema „Cyber-Mobbing“. Ein Projekt, das Sozialpädagogin Monique Vogl vorbereitete und durchführte.